verstehe!

#17 Wie leben mit Migräne?

Und wie man in der Gesellschaft besser mit Schmerzen umgehen sollte.

21. Dezember 2022

Migräne ist eine ernst zu nehmende Krankheit, von der Frauen zweieinhalbmal so häufig betroffen sind wie Männer. Die Autorin und Filmemacherin Barbara Kaufmann ist eine davon. Migräne schränkt sie im sozialen Leben ein, weil Dinge, die sie immer gerne gemacht hat, wie mit Freunden die Nacht zu feiern, fast nicht mehr möglich sind. Nicht möglich ist oft auch die Arbeit mit heftigen Kopfschmerzen. Das kann für Betroffene beträchtliche soziale und auch finanzielle Folgen haben. Wie Barbara Kaufmann gelernt hat, mit ihrer Migräne umzugehen und warum sie für einen anderen Umgang mit Schmerzen in unserer Gesellschaft plädiert, das erzählt sie jetzt.

acv.at

Barbara Kaufmann ist Autorin, Filmemacherin und Kolumnistin beim Kurier. Seit ihrem 13. Lebensjahr leidet sie an Kopfschmerzen. Im Erwachsenenalter haben ihre Migräne-Anfälle an Häufigkeit sehr stark zugenommen. Daher plädiert sie für einen besseren Umgang mit Schmerzen.

im Gespräch-Barbara Kaufmann

ist Autorin und Filmemacherin und leidet seit ihrer Jugend an Migräne.
Generell
+43 1 260 69 0

Mo—Fr 8—16:30 Uhr (MEZ)

[email protected]
Sales
+43 1 260 69 355

Mo—Do 9—16, Fr 9—12 Uhr (MEZ)

[email protected]