Datenschutzerklärung

-Datenschutzerklärung zu unserer Website

 

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website (www.acv.at).
Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website oder rechtlichen Änderungen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Es gilt die jeweils auf www.acv.at/de/impressum/datenschutz/ veröffentlichte Fassung.

Inhalt
1. Verantwortlicher
2. Bereitstellung der Website und Logfiles
2.1. Umfang der Datenverarbeitung
2.2. Zweck
2.3. Rechtsgrundlage
2.4. Speicherdauer
2.5. Empfänger
3. Cookies
3.1. Unbedingt erforderliche Cookies
3.1.1. Zweck
3.1.2. Rechtsgrundlage
3.1.3. Eingesetzte Cookies
3.2. Cookies für Marketingzwecke
3.2.1. Zweck
3.2.2. Rechtsgrundlage
3.2.3. Eingesetzte Cookies
3.3. Cookies für Analyse und Statistik (Leistungs-Cookies)
3.3.1. Zweck
3.3.2. Rechtsgrundlage
3.3.3. Eingesetzte Cookies
4. Newsletter
4.1. Umfang der Datenverarbeitung und Zwecke
4.2. Rechtsgrundlagen
4.3. Empfänger
4.4. Speicherdauer
5. Allgemeine Informationen
6. Ihre Rechte

1. Verantwortlicher

Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien AG („IAKW-AG“)
Bruno-Kreisky-Platz 1
A – 1220 Wien
Telefon: +43 1 26069-0
Fax: +43 1 26069-303
E-Mail: [email protected]
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [email protected]

2. Bereitstellung der Website und Logfiles

2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben und in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts;
  • Zeitstempel des Zugriffs (Datum, Uhrzeit);
  • Gerätetyp (PC, Smartphone oder anderes Endgerät);
  • Betriebssystem des Nutzers;
  • Bezeichnung des Internet Anbieters;
  • Bezeichnung des verwendeten Browsertyps;
  • Sprache der Browsersoftware;
  • Art des Requests des Nutzers (Name der angeforderten Datei);
  • Übertragene Datenmenge;
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.);
  • Formularinhalte;

2.2. Zweck

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

2.3. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Erfassung dieser Daten und die vorübergehende Speicherung in Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht in der Erreichung der unter Punkt 2.2. genannten Zwecke.

2.4. Empfänger

Bei der Bereitstellung unserer Website bedienen wir uns eines IT-Dienstleisters (Auftragsverarbeiter), der functn gmbh, Schellinggasse 3/8, A-1010 Wien sowie der Internex GmbH, Lagerstraße 15, A-3950 Gmünd Unser Auftragsverarbeiter verarbeitet die erhobenen Daten zur Behebung technischer Probleme.

3. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC/Laptop, Tablet oder Smartphone) gespeichert werden. Diese Textdateien werden beim Erstbesuch auf unserer Website von Ihrem Browser heruntergeladen. Bei erneutem Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät bzw. Browser wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die jeweilige Webseite zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Webseite gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch „erkennt“ die Webseite, dass es sich um denselben Nutzer handelt und passt die Darstellung von Inhalten der Webseite an. Cookies „erinnern“ sich somit an Ihre Vorlieben, teilen mit, wie Sie eine Seite nutzen, und passen die angezeigten Angebote zum Teil individuell an.

Wir setzen auf unserer Website Cookies und ähnliche Tools (im Folgenden gemeinsam „Cookies“) ein. Diese Cookies dienen den Zwecken, die Funktionsfähigkeit unserer Website zu gewährleisten („unbedingt erforderliche Cookies“), die Nutzung unserer Website zu analysieren („Leistungs-Cookies“) und unser Marketing, insbesondere durch Schalten personalisierter Werbung, zu optimieren („Cookies für Marketingzwecke“). Leistungs-Cookies sowie Cookies für Marketingzwecke setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung ein.

3.1. Unbedingt erforderliche Cookies

3.1.1. Zweck

Wir verwenden unbedingt erforderliche (funktionsnotwendige) Cookies, um grundlegende Funktionen unserer Websites bereitstellen zu können, die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten sowie um Ihre Cookie-Einstellungen temporär zu speichern.
Den konkreten Zweck der einzelnen Cookies finden Sie unter Punkt 3.1.3.

3.1.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von funktionsnotwendigen Cookies sind unsere berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Website, der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website sowie an der temporären Speicherung Ihrer Cookie-Einstellungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 96 Abs. 3 TKG).

3.1.3. Eingesetzte Cookies

Auf unserer Website werden folgende unbedingt erforderlichen bzw. funktionsnotwendigen Cookies verwendet:

a) Cookie „__cfduid“

Datenarten:
IP-Adresse des Nutzers

Zweck:
Beim Aufruf unserer Website wird das Cookie „__cfduid“ geladen. Dieses Cookie wird vom Dienst Cloudflare verwendet, um vertrauenswürdigen Internetdatenverkehr zu identifizieren, Lastverteilung zu verwalten und die Sicherheit unserer Seite zu erhöhen. Die gespeicherten Informationen sind anonymisiert und verschlüsselt.

Speicherdauer:
7 Tage

Empfänger:
Cloudflare, Inc.
101 Townsend St
San Francisco, CA 94107
USA

Übermittlung in ein Drittland:
Übermittlung in die USA auf Basis der Standardvertragsklauseln.

b) Usercentrics

Datenarten:
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Information
  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Fordern Sie URLs der Webseite an
  • Seitenpfad der Webseite
  • Geografischer Standort
  • Datum uns Uhrzeit des Besuchs
  • Device Informationen

Zweck:
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen
  • Speicherung der Einwilligung

Speicherdauer:
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht oder auf Anfrage in Form eines Datenexports an die verantwortliche Person weitergegeben.

Empfänger:
Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany

c) Algolia

Datenart:
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Suchbegriffe
  • Browser Informationen
  • IP-Addresse

Zweck:
Suchfunktion

Speicherdauer:
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Empfänger:
Algolia Inc.; 301 Howard Street, Suite 300 San Francisco, CA 94105, United States of America
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. [email protected]

Weitergabe an Drittländer:
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Vereinigte Staaten von Amerika

d) Cookie „measureUnit“

Datenarten:
Maßeinheit

Zweck:
Bei Änderung der Maßeinheit vom Meter auf Foot wird das Cookie „measureUnit“ gesetzt, damit wir gewährleisten können, dass Sie bei weiteren Aufrufen auf der Seite stets die von Ihnen gewählte Maßeinheit angezeigt bekommen.

Speicherdauer:
1 Jahr

e) Opt-in Monster

Datenarten:
Es werden folgende personenbezogene Daten erhoben:
Daten, die über Formulare auf der Website bereitgestellt werden
Daten zur Benutzerinteraktion

Zweck:
Opt-in Monster bietet einen Service zum Konvertieren und Monetarisieren von Website-Traffic. Die Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben:

  • Analyse
  • Funktionalität
  • Optimierung

Anbieter ist die Retyp LLC, 5127 NW 24th Dr, Gainesville, FL 32605, USA („Retyp”). Nähere Informationen zu Retyp finden Sie hier: https://optinmonster.com/privacy/.

Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer:
3 Tage

Empfänger:
Retyp LLC
5127 NW 24th Dr, Gainesville
FL 32605
USA
Den Datenschutzbeauftragten der Retyp LLC erreichen Sie unter diesem Link: https://optinmonster.com/contact-us/

Übermittlung in ein Drittland:
Übermittlung in die USA auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrags.

3.2. Cookies für Marketingzwecke

3.2.1. Zweck

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung dafür erteilt haben, verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, um Ihnen personalisierte Online-Werbung zukommen zu lassen und um Remarketing zu betreiben.
Im Folgenden informieren wie Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang.

3.2.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von Cookies zu Marketingzwecken ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO iVm § 96 Abs. 3 TKG.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen nachträglich zu ändern, indem Sie die folgende Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ anklicken und Ihre Cookie-Präferenzen mittels Schieberegler anpassen: Cookie Einstellungen
Wenn Sie eine erteilte Einwilligung für bestimmte Cookies nachträglich wieder entziehen, werden wir diese bei künftigen Aufrufen unserer Website nicht mehr nutzen. Bitte beachten Sie aber, dass wir die mit Ihrer Einwilligung in Ihrem System bereits abgelegten Cookies aus technischen Gründen nicht löschen können, sodass diese möglicherweise erhalten bleiben. Wir empfehlen daher, diese Cookies manuell über die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder entsprechende Browser-Erweiterungen zu löschen.
Sie können auch Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell nicht gespeichert und/oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Alle gängigen Browser ermöglichen Ihnen, das Speichern von Cookies generell oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren.

3.2.3. Eingesetzte Cookies

a) LinkedIn Insight-Daten

Datenarten:
IP-Adresse, Zeitstempel, Seitenaktivität (Seitenaufrufe), Geräte- und Browsereigenschaften
Diese Daten werden verschlüsselt und anonymisiert. Innerhalb von 90 Tagen werden diese Daten anonymisiert gelöst. LinkedIn teilt keine personenbezogene Daten mit uns wir können uns über LinkedIn Berichts über anonymisierte Daten ziehen (Reporting). Wir können über LinkedIn auch Retargeting Maßnahmen ausspielen, aber auch da verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, sondern greifen da auf die anonymisierten Daten von LinkedIn zu.

Zweck:
Wir verwenden auf unserer Webseite Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn der Firma LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Durch den Aufruf von Seiten, die solche Funktionen nutzen, werden Daten (IP Adresse, Device Informationen, Browser Informationen, Zeitstempel, Referrer URL) an LinkedIn übermittelt, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein LinkedIn-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Die Datenschutzrichtlinien von LinkedIn, welche Informationen LinkedIn sammelt und wie LinkedIn diese verwendet finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Mit Ihrer Einwilligung setzen wir den „LinkedIn Insight-Tag“, einen kleinen JavaScript-Codeausschnitt, der auf die Webseite hinzugefügt wird, um detaillierte Kampagnenberichte zu ermöglichen und Erfahrungen über das Nutzerlebnis der Webseite zu gewinnen. Wir verwenden das Insight Tag um Conversions nachzuverfolgen, ein Retargeting der Webseitenbesucher vorzunehmen und Informationen über Anzeigen zu gewinnen sowie zielgruppenähnliche Personen auf LinkedIn anzusprechen.
Die erhobenen Daten werden von LinkedIn verschlüsselt und anonymisiert. LinkedIn teilt keine personenbezogene Daten mit uns, wir erhalten ausschließlich Berichte über anonymisierte Daten (Reporting). Auch wenn wir LinkedIn für Retargeting-Maßnahmen verwenden, greifen wir ausschließlich auf von LinkedIn anonymisierte Daten zu.

Speicherdauer:
Bis zu 2 Jahre

Empfänger:
LinkedIn Corporation
2029 Stierlin Court Mountain View
CA 94043
USA

Übermittlung in ein Drittland:
Wir setzen Cookies von Drittanbietern, die ihren Sitz in den USA haben („US-Anbieter“) nur dann ein, wenn Sie uns dafür Ihre Einwilligung erteilt haben. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt und dort verarbeitet. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofes über kein angemessenes Datenschutzniveau. Wenn Ihre Daten in die USA übermittelt werden, ergibt sich das Risiko, dass US-Behörden im Rahmen von Überwachungsprogrammen auf Ihre Daten zugreifen und Ihnen dagegen keine durchsetzbaren Rechte oder wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und/oder Ihre Cookie-Präferenzen nachträglich anpassen, indem Sie die folgende Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ anklicken und Ihre Cookie-Präferenzen mittels Schieberegler anpassen: Cookie Einstellung
Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Datenübermittlung in die USA nachträglich wieder entziehen, hat dies zur Folge, dass diese Cookies zukünftig nicht mehr auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bitte beachten Sie aber, dass wir die mit Ihrer Einwilligung in Ihrem System bereits abgelegten Cookies aus technischen Gründen nicht löschen können, sodass diese möglicherweise erhalten bleiben. Wir empfehlen daher, diese Cookies manuell über die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder entsprechende Browser-Erweiterungen zu löschen.

b) Google Remarketing

Datenarten:
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Click path
  • IP-Addresse
  • Cookie-Informationen
  • Browser-Information
  • Geräte-ID
  • Internetdienstanbieter
  • Demographische Daten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Seitenaufrufe
  • Bereitstellende Domains
  • Hardware- / Softwaretyp
  • Standort-Informationen
  • Suchverlauf
  • Interaktionsdaten
  • Anzeigenansichten

Zweck:
Um Ihnen nach einem Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung interessensbezogene und personalisierte Werbeanzeigen der IAKW-AG (Austria Center Vienna) innerhalb des Google Display-Netzwerks präsentieren zu können, nutzen wir die Funktionen Remarketing, „Erneute Interaktionen“ oder „Ähnliche Zielgruppen“. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Um Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren, speichert Google nach Ihrer Einwilligung Cookies auf Ihrem Gerät. Die Daten werden von Google pseudonymisiert und nicht zusammengeführt.

Speicherdauer:
1 Jahr

Empfänger:
Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway Mountain View
CA 94043
USA
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Übermittlung in ein Drittland:
Wir setzen Cookies von Drittanbietern, die ihren Sitz in den USA haben („US-Anbieter“) nur dann ein, wenn Sie uns dafür Ihre Einwilligung erteilt haben. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt und dort verarbeitet. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofes über kein angemessenes Datenschutzniveau. Wenn Ihre Daten in die USA übermittelt werden, ergibt sich das Risiko, dass US-Behörden im Rahmen von Überwachungsprogrammen auf Ihre Daten zugreifen und Ihnen dagegen keine durchsetzbaren Rechte oder wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und/oder Ihre Cookie-Präferenzen nachträglich anpassen, indem Sie die folgende Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ anklicken und Ihre Cookie-Präferenzen mittels Schieberegler anpassen: Cookie-Einstellungen
Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Datenübermittlung in die USA nachträglich wieder entziehen, hat dies zur Folge, dass diese Cookies zukünftig nicht mehr auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bitte beachten Sie aber, dass wir die mit Ihrer Einwilligung in Ihrem System bereits abgelegten Cookies aus technischen Gründen nicht löschen können, sodass diese möglicherweise erhalten bleiben. Wir empfehlen daher, diese Cookies manuell über die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder entsprechende Browser-Erweiterungen zu löschen.

3.3. Cookies für Analyse und Statistik (Leistungs-Cookies)

3.3.1. Zweck

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung dafür erteilt haben, verwenden wir Cookies für Analyse und Statistik, um die Nutzung der Website zu analysieren, Nutzungsstatistiken zu erstellen und dadurch unsere Website zu verbessern („Leistungs-Cookies“).

3.3.2. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von Cookies für Analyse und Statistik ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO iVm § 96 Abs. 3 TKG.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen nachträglich zu ändern, indem Sie die folgende Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ anklicken und Ihre Cookie-Präferenzen mittels Schieberegler anpassen: Cookie Einstellungen
Wenn Sie eine erteilte Einwilligung für bestimmte Cookies nachträglich wieder entziehen, werden wir diese bei künftigen Aufrufen unserer Website nicht mehr nutzen. Bitte beachten Sie aber, dass wir die mit Ihrer Einwilligung in Ihrem System bereits abgelegten Cookies aus technischen Gründen nicht löschen können, sodass diese möglicherweise erhalten bleiben. Wir empfehlen daher, diese Cookies manuell über die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder entsprechende Browser-Erweiterungen zu löschen.
Sie können auch Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell nicht gespeichert und/oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Alle gängigen Browser ermöglichen Ihnen, das Speichern von Cookies generell oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren.

3.3.3. Eingesetzte Cookies

a) Google Analytics

Datenarten:
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Nutzungsdaten
  • Click path
  • App-Aktualisierungen
  • Browser Informationen
  • Device Informationen
  • JavaScript-Support
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standort-Informationen
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs

Zweck:
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Der Dienst setzt zum Zweck der Analyse nach Ihrer Einwilligung Cookies auf Ihrem Endgerät. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
In unserem Auftrag benutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der IAKW-AG zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Wir haben die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert, bei welcher Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung an Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird und Ihre personenbezogenen Daten somit im Sinne des Art 4 Z 5 DSGVO pseudonymisiert werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Google: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

Speicherdauer:
2 Jahre

Empfänger:
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Übermittlung in ein Drittland:
Wir setzen Cookies von Drittanbietern, die ihren Sitz in den USA haben („US-Anbieter“) nur dann ein, wenn Sie uns dafür Ihre Einwilligung erteilt haben. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt und dort verarbeitet. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofes über kein angemessenes Datenschutzniveau. Wenn Ihre Daten in die USA übermittelt werden, ergibt sich das Risiko, dass US-Behörden im Rahmen von Überwachungsprogrammen auf Ihre Daten zugreifen und Ihnen dagegen keine durchsetzbaren Rechte oder wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und/oder Ihre Cookie-Präferenzen nachträglich anpassen, indem Sie die folgende Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ anklicken und Ihre Cookie-Präferenzen mittels Schieberegler anpassen: Cookie Einstellungen
Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Datenübermittlung in die USA nachträglich wieder entziehen, hat dies zur Folge, dass diese Cookies zukünftig nicht mehr auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bitte beachten Sie aber, dass wir die mit Ihrer Einwilligung in Ihrem System bereits abgelegten Cookies aus technischen Gründen nicht löschen können, sodass diese möglicherweise erhalten bleiben. Wir empfehlen daher, diese Cookies manuell über die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder entsprechende Browser-Erweiterungen zu löschen.

b) Google Tag Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Mit dem Google Tag Manager können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Google: https://www.google.com/analytics/tag-manager/use-policy/

4. Newsletter

4.1. Umfang der Datenverarbeitung und Zwecke

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck, Ihnen den Newsletter zustellen zu können. Dafür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll, und Ihren Vor- und Nachnamen. Im Zuge des Newsletter-Versandes erheben wir statistische Daten zum Zweck der Optimierung unseres Newsletter-Services. Dafür bedienen wir uns eines Dienstleisters (Auftragsverarbeiters), der eyepin GmbH, Billrothstraße 52, 1190 Wien, Österreich („eyepin“). Durch das Newsletter-Tracking ist es uns möglich, die Nutzung unserer Newsletter auszuwerten. So können wir z.B. sehen, ob ein Newsletter-E-Mail geöffnet und welche Links angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren und verbessern.  Die Newsletter der eyepin GmbH enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die eyepin GmbH erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde. Weiters wird über das Newsletter-Tracking erhoben, welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel und das Newsletter-Tracking erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung über die Abmeldung vom Erhalt des Newsletters zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden keinerlei weitere Daten erhoben und die Adresse wird auf eine Sperrliste gesetzt, um die Abmeldung zu dokumentieren und weitere Zusendungen zu verhindern.

4.2. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Versand unseres Newsletters, einschließlich des Newsletter-Trackings, ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wir verwenden für den Newsletterversand das Double Opt-In-Verfahren: Nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter senden wir Ihnen ein E-Mail zu. Erst wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse über den darin enthaltenen Link bestätigen, senden wir Ihnen den Newsletter zu. Damit stellen wir sicher, dass nur Sie selbst sich mit Ihrer E-Mail-Adresse beim Newsletter-Dienst anmelden können. Die Bestätigung muss zeitnah nach dem Erhalt unseres E-Mails erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in unserer Datenbank gelöscht wird. Bis zur Bestätigung nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.
Sie können den abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu bitten wir Sie, sich über den am Ende jedes Newsletters enthaltenen Links abzumelden oder uns zu diesem Zweck über die im Punkt 1. „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten zu kontaktieren.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Performancemessung unseres Newsletters ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der statistischen Auswertung und Verbesserung unseres Newsletters.

4.3. Empfänger

Für den Versand unseres Newsletters und das Newsletter-Tracking bedienen wir uns eines Dienstleisters (Auftragsverarbeiter), der eyepin GmbH, Billrothstraße 52, 1190 Wien, Österreich, („eyepin“). Dazu übermitteln wir Ihre Kontaktdaten an eyepin, um den Versand des Newsletters und die Auswertung des Newsletter-Nutzung zu ermöglichen. Diese Daten werden sodann auf den Servern von eyepin gespeichert und zur Erreichung der unter Punkt 4.1. beschriebenen Zwecke durch eyepin verarbeitet. Eyepin verwendet diese Daten weder für eigene Zwecke noch werden solche personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

4.4. Speicherdauer

Wir bewahren Ihre Kontaktdaten auf, bis Sie sich vom Newsletter-Abonnement abmelden. Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, wird dies automatisch vermerkt. Dieser Vermerk bewirkt, dass Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Abmeldung keinen weiteren Newsletter erhalten. Optional können Ihre Daten auch von den Servern gelöscht werden. Teilen Sie uns den Wunsch bitte an [email protected] mit. Für statistische Zwecke werden auch nach Löschung der Daten anonymisierte und nicht auf den Betroffenen zuordenbare Daten behalten. Der Widerruf zum Erhalt des Newsletters wird zum Nachweis länger aufbewahrt (Blacklist). Die beim Newsletter-Tracking erhobenen Daten werden durch unseren Auftragsverarbeiter eyepin gespeichert und bei Löschung des Kontaktes anonymisiert.

5. Allgemeine Informationen

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas Abweichendes angegeben wird, erheben wir (oder unsere Auftragsverarbeiter) Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen und beziehen diese nicht von Dritten.
Wir sind uns des hohen Stellenwerts Ihrer Daten bewusst und übermitteln diese daher grundsätzlich nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen. Wenn einzelne Datenverarbeitungen dennoch mit einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland verbunden sind, teilen wir Ihnen dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich mit und informieren Sie darüber, welche Maßnahmen wir getroffen haben um das erforderliche Schutzniveau Ihrer Daten zu gewährleisten.
Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sofern eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht oder dies für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich ist, dann ist dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben. In diesem Fall informieren wir Sie auch darüber, welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte.
Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f und Art. 14 Abs. 2 lit. g DSGVO.
Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht für einen anderen Zweck weiterverarbeitet als den, für den diese Daten erhoben wurden. Wenn bei einer einzelnen Datenverarbeitung dennoch eine Weiterverarbeitung erfolgt, informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung darüber.

6. Ihre Rechte

Sie haben als Betroffene folgende Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Widerruf der Zustimmung
Sofern wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ab Erhalt Ihres Widerrufs werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft insbesondere zur Herkunft und zu den Kategorien der zu Ihrer Person und zu Ihrem Geschäftsfall von uns verarbeitenden Daten, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, welchen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden oder worden sind, zum Zweck und zur Art dieser Verarbeitung verlangen.  Wir weisen darauf hin, dass gemäß § 4 Abs 6 DSG 2018 keine Auskunft zu erteilen ist, wenn dadurch Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse gefährdet sind.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, so können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können auch die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen. Bitte beachten Sie aber, dass dies nur auf unrichtige, unvollständige oder unrechtmäßig verarbeitete Daten zutrifft. Diese Rechte ergänzen einander, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.

Recht auf Widerspruch
Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Ebenso können Sie widersprechen, wenn Sie von uns Direktwerbung beziehen und diese in Zukunft nicht mehr erhalten möchten.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die Sie uns bereitgestellt haben, können Sie unter bestimmten Umständen verlangen, dass diese Daten Ihnen in einem maschinenlesbaren Format übermittelt werden. Sie können uns auch mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde
Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass wir Ihre Daten in nicht zulässiger Weise verwenden, so steht es Ihnen – neben einer direkten Kontaktaufnahme mit uns – offen, eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Tel: +43 1 521 52-0, E-Mail: [email protected], zu erheben.

Bei allgemeinen Anliegen zum Thema Datenschutz bzw. bei Wahrnehmung Ihrer Rechte, bitten wir Sie, uns über die im Punkt 2. („Verantwortlicher“) genannten Kontaktdaten zu kontaktieren. Im Falle begründeter Zweifel an Ihrer Identität ersuchen wir um Übermittlung einer Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises, damit wir sicherstellen können, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden.

 

v.2.2020

Generell
+43 1 260 69 0

Mo—Do 9—16, Fr 9—12 Uhr (MEZ)

[email protected]
Sales
+43 1 260 69 355

Mo—Do 9—16, Fr 9—12 Uhr (MEZ)

[email protected]