Covid-19

11. März 2020
Foto: Luftbild Austria Center Vienna Donauplatte
©acv.at/pov.at

So gehen wir mir dem internationalen Ausbruch der Corona-Epidemie um

Der internationale Ausbruch der Corona-Epidemie und die damit verbundenen Veranstaltungseinschränkungen stellen für die gesamte Branche eine absolute Ausnahmesituation dar. Nach derzeitigem Stand rechnen wir damit, dass nahezu alle im März und April geplanten Veranstaltungen innerhalb des Austria Center Vienna nicht stattfinden können.

Gerade jetzt wird allen Beteiligten – leider sehr schmerzhaft – bewusst, welch große wirtschaftliche Auswirkungen internationale Großkongresse für den Standort und sehr viele Unternehmen vor Ort haben. Daher tun wir alles in unserem Einflussbereich Mögliche, um durch terminliche Verschiebungen den Schaden für Veranstalter:innen und alle beteiligten Unternehmen möglichst gering zu halten.

Darüber hinaus ist es uns natürlich ein großes Anliegen, auf Grundlage der aktuellen Empfehlungen unseren Beitrag zur Ausbreitungseindämmung des Corona-Virus zu leisten. Unser Unternehmen hat bis auf Weiteres sämtliche Dienstreisen eingestellt, außerdem minimieren unsere Mitarbeiter:innen durch Reduktion direkten Kontakts (z.b. durch Videokonferenzen, Teleworking etc.) in Kombination mit regelmäßiger Händedesinfektion und Händewaschen das Ansteckungsrisiko von Kolleg:innen, Kund:innen und Partner:innen.

Stand: 11.03.2020

Kontakt

David Scheurich

Abteilungsleiter Kommunikation; Pressesprecher

Generell
+43 1 260 69 0

Mo—Fr 8—16:30 Uhr (MEZ)

[email protected]
Sales
+43 1 260 69 355

Mo—Do 9—16, Fr 9—12 Uhr (MEZ)

[email protected]