Wie in der Datenschutzerklärung angeführt, verwendet diese Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen

08.11.2016 6 neue Meetingräume im attraktivsten Bereich

UNWG Bazaar

Ab sofort stehen Kunden 600 m² zusätzliche Netzwerk- und Meetingbereiche im größten Konferenzzentrum Österreichs zur Verfügung.

Sechs flexible Räume auf rund 600 m² im attraktivsten Bereich des Gebäudes - in unmittelbarer Nähe zum Eingang - komplettieren die Ebene 0 des Austria Center Vienna. Gemeinsam mit der gegenüberliegenden Business Lounge und dem Café MOTTO, die beide 2015 eröffneten, wurden so pünktlich zur Herbstsaison ansprechende Räume für Meetings und Vorträge von 70 bis 140 Personen geschaffen. 

Maßgeschneiderte Veranstaltungskonzepte auf einer Ebene

„Unser Ziel war es, größtmögliche Funktionalität für Veranstalter zu schaffen. Der neue Meetingbereich besteht aus sechs Räumen zwischen 71 m² und 128 m², die durch mobile Trennwände in kleinere Einheiten unterteilt werden können. Er ist bestens geeignet für kleinere Vorträge, Workshops und neue Meetingformate sowie für Produktpräsentationen. Für unsere Kunden ist es wichtig, dass sich die Räume in unmittelbarer Nähe des Eingangs, der Registratur sowie der Ausstellung befinden, aber abgegrenzt sind. Daher können die Räume sehr gut als Hospitality Bereich für Sponsoren oder für Satelliten-Symposien eingesetzt werden“, so Austria Center Vienna Direktorin Dr. Susanne Baumann-Söllner, „Besonders für Kongresse und Firmentagungen mit 3.000 bis 4.000 TeilnehmerInnen ist diese Veranstaltungsfläche eine ideale Ergänzung. Natürlich eröffnen Sie auch Großkongressen, wie der UEGWeek (United European Gastroenterology), bei der Mitte Oktober 9.000 Gastroenterologen im Austria Center Vienna tagten, neue Möglichkeiten.“

Modernes Ambiente und erstklassige technische Ausstattung

Die moderne einheitliche Linie mit hellen Farben und geradlinigen Formen, die bereits in der Business Lounge und dem Café MOTTO etabliert wurde, setzt sich in den Besprechungsbereichen fort. Dazwischen schaffen große Fensterfronten weitere Lichtachsen und sorgen für mehr Tageslicht im Foyer. Natürliche Erdtöne und waldgrüne Akzente auf verschiedenen Wand- und Bodenbelägen bringen Wärme in das moderne Setting. Zylinderförmige Deckenpaneele und filzbezogene Wände als moderne Architekturelemente gewährleisten eine optimale Akustik. Durch die fix installierte Licht-, Ton- und Projektionstechnik müssen Sprecher lediglich ihren Laptop anstecken und können mit wenigen Handgriffen ihre Präsentation starten. Das hochqualitative WLAN, das vor kurzem mit einem Award ausgezeichnet wurde, steht natürlich in allen Bereichen zur Verfügung.

„Mit diesem neuen Projekt setzen wir einmal mehr auf das Wohlfühlambiente im Haus, denn es ist uns wichtig, die Bedürfnisse aller TeilnehmerInnen zu erfüllen und ihnen einen Mehrwert zu bieten. Die nächsten Projekte befinden sich bereits in der Planungsphase, der Umbau der Säle M und N wird im Dezember starten und auch 6 Foyer Cafés auf drei Ebenen werden modernisiert.“, erklärt Baumann-Söllner.  

Download
Pressetext
Panorama Austria Center Vienna (c) IAKW-AG, pov.at
Dr. Susanne Baumann-Söllner, Direktorin (c) IAKW-AG, Andreas Hofer
Raum 0.94 (c) IAKW-AG, Krause
Raum 0.96 mit Reihenbestuhlung (c) IAKW-AG, Krause
Raum 0.94 mit U-Tafel (c) IAKW-AG, Ludwig Schedl
Raum 0.94 mit U-Tafel 2 (c) IAKW-AG, Ludwig Schedl
Technische Ausstattung (c) IAKW-AG, Ludwig Schedl 
Raum 0.14 mit Catering (c) IAKW-AG, Krause
Lounge 0.95 (c) IAKW-AG, Ludwig Schedl


Über die IAKW-AG
Die IAKW-AG (Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien, Aktiengesellschaft) ist verantwortlich für die Erhaltung des Vienna International Centre (VIC) und den Betrieb des Austria Center Vienna. Das Austria Center Vienna ist mit 24 Sälen, 180 Meetingräumen sowie rund 22.000 m2 Ausstellungsfläche Österreichs größtes Kongresszentrum und gehört zu den Top-Playern im internationalen Kongresswesen. Die IAKW-AG und damit das Austria Center Vienna stehen unter der Leitung von Vorständin Dr. Susanne Baumann-Söllner. 

Kontakt
IAKW-AG – Austria Center Vienna
Mag. Elena Hajek
Pressesprecherin                                           
+43-1-26069-386
elena.hajek@acv.at