Wie in der Datenschutzerklärung angeführt, verwendet diese Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen

08.02.2016 Austria Center Vienna holt 5.000 Pharmazeuten im Oktober nach Wien und sichert Kongress der Pflege für weitere 3 Jahre

Hall ABC Bild vergrößern

Mit der ISPOR werden Ende Oktober 5.000 Pharmazeuten erwartet

Dem Austria Center Vienna gelang mit dem internationalen Pharmazeutenkongress der International Society for Pharmacoeconomics and Outcomes Research (ISPOR) soeben eine ganz kurzfristige weitere Vertragsunterzeichnung für 2016. Das ist international insofern unüblich, da Großkongresse dieser Dimension normalerweise mindestens drei Jahre im Voraus gebucht werden – nach entsprechend langen Verhandlungen. Aufgrund der Tatsache, dass das Warschauer Kongresszentrum, das ursprünglich für 2016 geplant war, nicht rechtzeitig fertiggestellt werden kann, suchte die ISPOR jedoch kurzfristig für 2016 und 2018 eine europäische Location. 

Team-Geist macht sich bei der Überzeugungsarbeit bezahlt

Das Team im Austria Center Vienna bemühte sich intensiv um diesen Kongress für einen der beiden Termine: Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern sprach es im Headquarter in den USA vor, studierte die Besonderheiten und Bedürfnisse des Kongresses bei der letzten Jahreskonferenz und konnte auch bei der eigenen Präsentation vor Ort haushoch punkten.

Wien und das Austria Center Vienna – von Anfang an sehr gute Karten

Wien war aufgrund der top Lage im Herzen Europas und seiner Funktion als Drehscheibe zwischen Ost und West von Anfang an unter den favorisierten Destinationen des Verbandes. Als entscheidungsrelevant war für Shawna Wilker und ihre Mit-Organisatoren der ISPOR neben der sehr guten internationalen Anbindung – immerhin Wien ist innerhalb von max. 3 Stunden von ganz Europa erreichbar – auch eine hohe und flexible Raumkapazität. Genau hier kommt die Vielfalt und Flexibilität der 180 Räumlichkeiten im Austria Center Vienna besonders gut zum Tragen. – So wird bei dem 5-Tages-Kongress fast das gesamte Haus und die Hallen – also insgesamt 39.500 m2 Veranstaltungsfläche für den Kongress und die begleitende Ausstellung bespielt.

pflegekongress© für 3 weitere Jahre fixiert

Nicht nur international, auch national geht die neue Strategie des Austria Center Vienna auf. So fixierte kürzlich der pflegekongress©, der heuer vom 24. bis 25. November bereits zum 13. Mal in Folge im Hause stattfinden wird, gleich für die Folgejahre 2017 und 2018. Ausschlaggebend für den 3.900-Personen-Kongress ist die besonders gute persönliche Betreuung, vor allem mit dem Eventmanagement-Team und die gute Raumkombination im Austria Center Vienna, die ideale Bedingungen für den Kongress schaffen. „Ich kann seit Jahren darauf vertrauen, bestens beraten und begleitet zu werden. Unsere Veranstaltung bietet viele Herausforderungen, die eine hervorragende, aber nicht kommunikationsintensive Zusammenarbeit braucht. Ich kann mich auf die MitarbeiterInnen des Hauses verlassen und die Zusammenarbeit mit der Direktorin als besonders gelungen bezeichnen. Das ist eine Voraussetzung für mich, um so lange mit einer Institution und den handelnden Personen zu arbeiten,“ so Mag. Claudia KastnerRoth, Geschäftsführerin der Medical Update Marketing&Media GmbH und Organisatorin des pflegekongress©. 

„Diese beiden Erfolge bestätigen einmal mehr die Top-Positionierung von Wien und dem Austria Center Vienna für internationale und nationale Großkongresse sowie die hohe Professionalität aller, die mit uns Seite an Seite gekämpft haben, um bestehende Veranstalter weiterhin glücklich und zufrieden zu machen und neue Veranstalter von uns zu überzeugen“, so Dr. Susanne Baumann-Söllner, Direktorin des Austria Center Vienna. 

Download
Pressetext
Dr. Susanne Baumann-Söllner (c) IAKW-AG, Andreas Hofer
Saal ABC-Kongress (c) IAKW-AG, Ludwig Schedl
Video pflegekongress2015



Über die IAKW-AG
Die IAKW-AG (Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien, Aktiengesellschaft) ist verantwortlich für die Erhaltung des Vienna International Centre (VIC) und den Betrieb des Austria Center Vienna. Das Austria Center Vienna ist mit 24 Sälen, 180 Meetingräumen sowie rund 22.000 m2 Ausstellungsfläche Österreichs größtes Kongresszentrum und gehört zu den Top-Playern im internationalen Kongresswesen. Die IAKW-AG und damit das Austria Center Vienna stehen unter der Leitung von Vorständin Dr. Susanne Baumann-Söllner. 

Kontakt
IAKW-AG – Austria Center Vienna
Mag. Elena Hajek
Pressesprecherin                                           
+43-1-26069-386
elena.hajek@acv.at